Jetzt Ytong entsorgen - ab 263,00 €

ytong entsorgen porenbeton
In drei Schritten zum Abfallbehälter:
  1. Postleitzahl eingeben
  2. Abfallart und Behälter wählen
  3. Wir liefern den Behälter zum Wunschzeitpunkt!
Bitte wählen Sie eine Abfallart
Baumisch (leicht)
Baumisch (leicht)

Mischabfall, Verpackungen, Altpapier, Holz, Metalle, Kunststoffe

Baumisch (schwer)
Baumisch (schwer)

Mischabfall, Holz, Metalle, Gips, Kunststoff, Bauschutt, Steine

Baumstämme
Baumstämme

Baumstümpfe, Äste, Baumstämme, Wurzeln, Zweige

Bauschutt
Bauschutt

Steine, Beton, Mörtel, Ziegel, Zement, Fliesen, Keramik

Bauschutt mit Bims
Bauschutt mit Bims

Bimsstein, Ytong, Gas- / Porenbeton, Bauschutt

Bauschutt mit Erde
Bauschutt mit Erde

Bauschutt, Erde, Sand, Beton, Ziegelsteine

Dachpappe
Dachpappe

Bitumenhaltige Dachpappe / Dachbahnen

Dämmung (EPS)
Dämmung (EPS)

EPS Dämmplatten, Dämmstyropor

Dämmung (PF)
Dämmung (PF)

PF und Resol Schaum Dämmplatten

Dämmung (PU)
Dämmung (PU)

PU, PIR, PUR-Hartschaum Dämmplatten

Dämmwolle
Dämmwolle

Mineralwolle, Steinwolle, Glaswolle, KMF

Druckerpatronen
Druckerpatronen

Tonerkartuschen, Druckerpatronen

ecoservice24 Bag
ecoservice24 Bag

Bauschutt, Holz, Metall, Kunststoff, Verpackungen, Grünschnitt

Elektrogeräte (klein)
Elektrogeräte (klein)

Kleingeräte, TV, Drucker, Küchengeräte, elektr. Werkzeug, Handys

Elektrogeräte (groß)
Elektrogeräte (groß)

Großgeräte, Kühlschrank, Großdrucker, Photovoltaik, Nachtspeicheröfen

Entrümpeln
Entrümpeln

Möbel, Sofas, Bodenbeläge, Matratzen, Türen, Fenster, Fahrräder

Erdaushub
Erdaushub

Erde, Sand, Lehm, Mutterboden, kleine Steine

Erde & Grasnarbe
Erde & Grasnarbe

Erde, Grasnarbe, Wurzeln, Sand, kleine Steine

Erde & Steine
Erde & Steine

Erde, Sand, Steine, Felsen, Bauschutt, Beton

Gewerbeabfall
Gewerbeabfall

Verpackungen, Papier, Pappe, Kunststoffe, Holz, Metall, Textilien

Gips
Gips

Gips, Gipskartonplatten, Trockenbauplatten, Rigips

Grünschnitt
Grünschnitt

Laub, Äste, Wurzeln, Gras, kleine Baumstämme

Holz
Holz

unbehandeltes & beschichtetes Holz, Möbel, Laminat, Paletten, Bauholz, Holzfaserplatten

Holz A4 (imprägniert)
Holz A4 (imprägniert)

Imprägniertes, lackiertes, verbranntes oder behandeltes Holz, Fensterrahmen, Türen, Außenpfosten

Holzfaserplatten
Holzfaserplatten

Holzweichfaserplatten, unbehandeltes & beschichtetes Holz, Möbel, Laminat

Lampen
Lampen

LED-Lampen, Energiesparlampen

Leuchtstoffröhren
Leuchtstoffröhren

Leuchtstoffröhren,, Neonröhren, LED Röhren, Gasentladungslampen

Metallschrott
Metallschrott

Eisen, Stahl, Blech, Kupfer, Alu, Messing, Metalle

Papier & Pappe
Papier & Pappe

Altpapier, Pappe, Kartons

Pferdemist
Pferdemist

Pferdemist, Pferdeäpfel, Stroh

Poltercontainer
Poltercontainer

Porzellangeschirr, Waschbecken, Keramik, Fliesen

Siedlungsabfall
Siedlungsabfall

Haushaltsabfall, Verpackungen, Holz, Textilien, Metalle, Kunststoffe

Sperrmüll
Sperrmüll

Möbel, Sofas, Bodenbeläge, Matratzen, Türen, Fenster, Fahrräder

Styropor
Styropor

Styropor, EPS Dämmung

Toilette mieten
Toilette mieten

Baustellentoilette zur Miete, inkl. Transport und wöchentl. Service

Verpackungsabfall
Verpackungsabfall

Verpackungen, Altpapier, Umreifungsbänder, Paletten, Textilien, Kunststoffe

Ytong
Ytong

Ytong, Gas- / Porenbeton, Bauschutt, Steine, Mörtel, Fliesen

Zaun mieten
Zaun mieten

Baustellenzaun zur Absperrung, inkl. Auf- & Abbauservice

Batterien & Akkus
Batterien & Akkus

Große Li-Ion, NiMH oder NiCd Batterien bis 30kg

Abfallberater
Abfallberater

Automatisch die passende Abfallart ermitteln!

Angebot benötigt?

Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot.

Angebot anfragen

Ytong entsorgen: Preise

Die Preise zum Porenbeton bzw. Ytong entsorgen richten sich nach der Containergröße, der gewünschten Standzeit sowie der Region, in der der Container aufgestellt werden soll. Die Preise fürs Ytong entsorgen unterscheiden sich Regional stark voneinander, sodass ein 7 m³ Container für Ytong je nach Region zwischen 212,00 € und über 1000,00 € kostet. Um den Preis für Ihre Region zu erfahren, geben Sie einfach oben Ihre Postleitzahl ein. Der angezeigt Preis ist ein Festpreis, bei dem alles was zur Entsorgung benötigt wird, bereits enthalten ist.

  • 3 m³ Container zum Ytong entsorgen: ab 263,00 €
  • 5 m³ Container zum Ytong entsorgen: ab 289,00 €
  • 7 m³ Container zum Ytong entsorgen: ab 305,00 €

Definition: Was ist Ytong?

Porenbeton, auch Gasbeton oder YTONG (Markenname der Firma Xella) genannt,  besteht aus Kalk, Wasser und Quarzsand und ist kein Beton im eigentlichen Sinne, da Ytong, anders als echter Beton, keine Gesteinskörnungen wie Kies oder Sand enthält. Dieser mineralische Leichtbaustoff wird durch ein aufblähendes Verfahren porosiert und mittels Dampfhärtung gefestigt. Trotz der porösen Struktur zählt Gasbeton zu den massiven Baustoffen und kann dank einer sogenannten Bewehrung überraschend große Zugkräfte aufnehmen und ermöglicht dadurch vielseitige Einsatzgebiete sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Sowohl Mauersteine, als auch Fertigbauteile werden aufgrund der hohen Wärmedämmfähigkeit aus Porenbeton gefertigt.

Porenbeton Haufen

Ytong ist kein Bauschutt!

Auch wenn Gasbetonsteine im Form und Struktur anderem Bauschutt ähneln und sogar im Namen der Begriff Beton steht, darf Gasbeton auf keinen Fall in einem Bauschuttcontainer entsorgt werden. Grund hierfür ist, dass durch die poröse Eigenschaft von Porenbeton der Recyclingkreislauf von Bauschutt gestört wird. Wenn Sie Ytong entsorgen möchten, bestellen Sie sich einen Container für Porenbeton. In diesem dürfen Sie auch eventuell anfallende Ziegel oder Bimssteine mit entsorgen. Ganz kleine Mengen Ytong können Sie auch in einem Baumischabfallcontainer entsorgen.

Ytong und Beton unterscheiden

Optischer Unterschied Porenbeton und BetonDa die Verwertungswege und -möglichkeiten sich von Ytong und normalem Beton stark voneinander unterscheiden und somit auch die Entsorgungsmöglichkeiten unterschiedlich sind, sollte vor der Entsorgung geklärt werden, ob Sie Ytong zu entsorgen haben oder normalen Beton. Porenbeton hat, anders als normaler Beton, viele kleine Bläschen eingeschlossen (siehe Foto rechts). Auch das Bohrmehl unterscheidet sich: Ytong hat hellgraues, eher grobkörniges Mehl, wohingegen das Bohrmehl von Beton hell und sandig ist. Ein weiteres klares Unterscheidungsmerkmal ist das Gewicht: Ein 1 dm³ (10 cm x 10 cm x 10 cm) großes Stück Ytong wiegt zwischen 0,35 und 0,8 kg. Ein gleich großes Stück Beton wiegt zwischen 2,0 bis 2,6 kg.

 

Wie groß muss der Stellplatz bzw. die Zufahrt sein?

LKW setzt Container nach hinten abUnsere Container (Absetzcontainer) werden mit einem speziellen LKW geliefert und auch wieder abgeholt. Damit der LKW zum Containerstellplatz kommt, muss die Zufahrt zum Stellplatz mindestens 3 m breit und mit bis zu 26 Tonnen belastbar sein. Dies gilt auch für den Bürgersteig o.ä., wenn der LKW diese überfahren muss, um zum Containerstellplatz zu gelangen. Insbesondere bei schmalen Einfahrten muss der Wenderadius des LKW beachtet werden.

Unsere 3 m³, 5 m³ und 7 m³ Absetzcontainer können auf der Fläche eines normalen PKW-Parkplatzes (3 m Breite x 5 m Länge) aufgestellt werden. Vor dem Container muss allerdings eine Fläche von etwa 3 PKW Längen freigehalten werden, damit das Fahrzeug den Container sicher nach hinten abstellen kann. Über dem Container muss 5 m Freiraum bleiben, weshalb eine Aufstellung in der Garage oder unter dem Carport leider nicht möglich ist. Wenn der Container auf Ihrem Grundstück nicht aufgestellt werden kann, können Sie den Container auch auf öffentlicher Fläche abstellen. Gerne kümmern wir uns für Sie um die benötigte Stellgenehmigung für Container.

Was dürfen Sie in einem Container für Ytong entsorgen?

  • Bimsstein
  • Bauschutt (Mauersteine, Steine, Beton, Putz usw.)
  • Porenbeton
  • Gasbeton-Steine
  • Ytong™-Elemente
  • Mauersteine aus Porenbeton (wie Plan- oder Blocksteine)
  • Fertigbauteile aus Porenbeton

Was darf NICHT in den Container?

Tipp: Sortenreine Baustoffreste (Verschnittreste, kein Abbruchmaterial!) nimmt die Firma Xella gegen ein Entgelt von etwa 60 € pro Big-Bag entgeben.

 

Druckvorlage Ytong entsorgen

Um teure Nachberechnungen zu vermeiden, darf nur der zulässige Abfall in die Container gefüllt werden. Sie können das unten stehende Dokument herunterladen und ausgedruckt an Ihren Container hängen.

Containergrößen zum Ytong entsorgen

Wir bieten zum Ytong entsorgen Container in drei verschiedenen Größen an: 3 m³, 5 m³ und 7 m³. Da in unseren Containern neben Gasbeton auch normaler Beton, Ziegel usw. entsorgt werden können, kann ein voll befüllter Container sehr schwer werden. Damit der Container, egal wie voll befüllt, problemlos abgeholt werden kann, bieten wir nur Absetzcontainer bis zu einer Größe von 7 m³ an. Wenn Sie mehr Ytong entsorgen möchten (z. B. nach einem Wandabriss), können Sie einfach mehrere Container bestellen oder diese regelmäßig tauschen lassen. Unsere Container haben die folgenden Abmessungen:

3 m³ Container fuer Porenbeton

3 m³ Container für Ytong

  • Höhe: 1,00 m
  • Breite: 1,50 m
  • Länge: 2,30 m
5m³ Container für Porenbeton

5 m³ Container für Ytong

  • Höhe: 1,30m
  • Breite: 1,80m
  • Länge: 3,10m
7m³ Container für Porenbeton

7 m³ Container für Ytong

  • Höhe: 1,50m
  • Breite: 1,80m
  • Länge: 3,50m

Bewertungen unserer Kunden

Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen. Deshalb freuen wir uns darüber, was unsere Kunden über uns sagen:

Erol S. aus Witten (19.01.2021)

 

"Vielen dank für die promlemlose Abwicklung."

 

fuenf Sterne Bewertung für ecoservice24

 

Quelle: Trusted-Shops

Ohne Autor (09.11.2020)

 

"Alles gut gelaufen"

 

Vier Sterne Bewertung für ecoservice24

 

Quelle: Trusted-Shops

Thomas K. aus Angermünde (16.01.2021)

"Optimal! Preis/Leistung stimmt absolut!"

 

fuenf Sterne Bewertung für ecoservice24

 

Quelle: Trusted-Shops

 

Geld sparen durch ordentliches Trennen

Wenn Sie beim Ytong entsorgen Geld sparen wollen, lohnt es sich Abfälle zu trennen. Wenn Sie beispielsweise nach einem Wandabriss große Mengen Porenbeton und Ziegel zu entsorgen haben, ist es günstiger diese getrennt zu entsorgen als gemeinsam in einem Container für Porenbeton. Die Ziegel gehören in einen Bauschuttcontainer und der anfallende Ytong kann in einem Container für Porenbeton entsorgt werden. Fällt 20 m³ Gemisch aus Ziegeln und Ytong (jeweils etwa 50 %) an, kostet die gemischte Entsorgung 1916 € (4 x 5 m³ Ytong á 479,00 €). Werden die Abfälle voneinander getrennt, kostet die Entsorgung 1440,00 € (2 x 5 m³ Bauschutt á 241,00 € + 2x 5 m³ Ytong á 479,00 €). Durch Trennen der Abfälle kann so etwa 25 % der Entsorgungskosten eingespart werden (Beispielsrechnung für 01159 Dresden, Preise variieren je nach Region).

porenbeton trennen und kosten sparen

Wo liefern wir Container zum Ytong entsorgen hin?

Wir sind ein deutschlandweit tätiger Containerdienst und bieten auch alle unsere Container deutschlandweit an. Egal wo in Deutschland Sie Gasbeton entsorgen möchten, wir liefern Ihnen den passenden Container. Wir liefern unsere Container unter anderem in folgende Regionen:

 

Welche AVV-Nr. hat Gasbeton?

Je nachdem mit welchen Stoffen vermischt Gasbeton entsorgt wird, hat er jeweils eine andere AVV-Nr. Das bayrische Umweltministerium hat in einem Schreiben Gasbeton wie folgt die AVV-Nr. zugeteilt:

  • Sortenreiner Porenbeton (ohne Ziegel, Bims o.ä.) hat die AVV-Nr. 17 01 01 mit der Ergänzung Porenbeton
  • Ytong mit Bauschutt vermischt hat die AVV-Nr. 17 01 07 mit dem Zusatz "enthält Porenbeton"
  • Ist Gasbeton mit anderen, nicht mineralischen Abfällen (z.B. Glas, Kunststoff, Holz) verunreinigt, wird die AVV-Nr. 17 09 04 angewendet.

Wird Gasbeton recycelt?

Gasbeton kann stofflich wiederverwertet werden. So verwendet ein großer Hersteller von Gasbeton bereits altes Verschnittmaterial zur Herstellung von neuen Elementen. Hierzu wird das Material gebrochen und gemahlen, sodass Porenbetonmehl entsteht. Dieses kann entweder für die Produktion von neuem Porenbeton, normalem Beton oder auch für die Rauchgasreinigung bei Industrieanlagen verwendet werden. Aus dem durch Recycling von Porenbeton gewonnenen Mehl kann auch Hygienestreu z. B. für Katzen hergestellt werden.